Mitarbeit

Mitmachen / © Konstantin Gastmann (goenz|com photography berlin) / pixelio.de

Mitmachen
© Konstantin Gastmann (goenz|com photography berlin) / pixelio.de

Wir freuen uns über jede Form der Mitarbeit durch interessierte Bürger, die sich in den Prozess der politischen Gestaltung einbringen wollen. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Mitgliedschaft in der Freien Demokratischen Partei

Den größten Einfluss, insbesondere auch auf das Wirken unseres Ortsverbands, haben Sie, wenn sie Mitglied der Freien Demokratischen Partei werden und damit bereits bei den Entscheidungen des Ortsverbands und der kommunalen Mandatsträger frühzeitig informiert und einbezogen werden. Aktuelle kommunalpolitische Themen werden in unserem Ortsverband im Rahmen von Treffen im jeweiligen Stadt- oder Gemeindegebiet besprochen und dabei die Einwendungen, Bedenken und Ratschläge der hinzugeladenen Mitglieder eingeholt und berücksichtigt.

Sollte das Interesse an einer aktiven Mitarbeit damit noch nicht befriedigt sein, können selbstverständlich weiterführende Ämter, Mandate und Funktionen angestrebt werden:

  • Kandidatur für ein Mandat als Stadt- bzw. Gemeinderat oder Landtagsabgeordneter
  • Mitglied im Ortsvorstand
  • Mitglied im Kreisvorstand
  • Delegierter für Landesparteitage der FDP Sachsen
  • Delegierter für Bundesparteitage der FDP
  • Delegierter auf anstehenden Wahlkonferenzen
  • Mitarbeit in Landesfachausschüssen

Zeit_fuer_Helden

angestrebt werden. Aktive Parteimitglieder haben demnach sehr wohl alle Chancen, auf Politik in allen Bereichen einzuwirken. Es lohnt sich also: Werden Sie Mitglied der FDP!

Online-Mitgliedschaftsantrag der FDP Sachsen


Mitarbeit ohne Mitgliedschaft

Auch als Nicht-Mitglied können Sie uns bei der politischen Arbeit unterstützen. So werden beispielsweise im Wahlkampf beständig Helfer gesucht, die uns bei dem (noch immer unverzichtbaren) Auf- und Abhängen von Plakaten der Wahlwerbung in den Wahlkreisen tatkräftig unterstützen oder auch bei logistischen Aufgaben im Wahlkampf mithelfen.

Auf Beschluss des Landesvorstands können auch Nicht-Parteimitglieder Ihre Fachkunde in den Landesfachausschüssen der FDP Sachsen einbringen. Als LFA-Mitglied gestalten Sie in den jeweiligen Themenbereichen Landes- und Bundespolitik, indem Sie zu einer fundierten Meinungsbildung und Argumentation beitragen.

Ohne direkte Mitgliedschaft in der FDP bieten eine Reihe von liberalen Vorfeldorganisationen und Stiftungen die Möglichkeit der aktiven Mitarbeit und des Austauschs.

Nach der Freitaler Stadtratswahl, wenn die FDP wieder in Fraktionsstärke vertreten sein wird, bedarf es bei der Besetzung der Ausschüsse neben den Fraktionsvertretern auch der Benennung sachkundiger Bürger, welche zwar nicht stimmberechtigt sind, wohl aber die Möglichkeit haben Ihre Sachkunde, auch in nicht-öffentlichen Sitzungen, einzubringen. Die sachkundigen Bürger werden von der Fraktion vorgeschlagen, müssen kein Parteimitglied sein und werden dann vom Stadtrat für eine Legislaturperiode gewählt.

Selbst das bloße Interesse an unserer Arbeit hilft uns. Sie unterstützen uns auch, wenn Sie sich einfach mit Ihrem Feedback und Ihrer Meinung einbringen, indem Sie uns beispielsweise unsere Veranstaltungen besuchen und mit Ihren Beiträgen bereichern, unsere Arbeit auf dieser Internetpräsenz oder auch auf Facebook verfolgen und kommentieren oder auch im Wahlkampf Ihre, gern auch konträre, Meinung zu aktuellen politischen Themen mitteilen. Ihr Feedback leitet uns und ist eine Voraussetzung für bürgernahe Politik, wie wir sie anstreben.

weitere Möglichkeiten der Unterstützung:

3521 Aufrufe insgesamt 1 Aufrufe heute

Ihr Kommentar